Made by LINDAL Dispenser GmbH Druckversion Deutsch English
 
Sie befinden sich hier: Home > Systemübersicht > Systemanimation
IM PRINZIP MIT NICHTS ZU VERGLEICHEN:
SO FUNKTIONIERT TRUSPRAY®.
TRUSPRAY verwendet eine alternative Methode der Aerosolbildung, basierend auf dem Prinzip der Kapillarzerstäubung. Die TRUSPRAY-Methode ermöglicht erstmals eine Zerstäubung auch hochviskoser Formulierungen – Gel, Wachs oder Konzentrat – mit sinnvollen Flussraten.
 
 
Phase 1: Hochsteigen in einer Steigrohrkapillare.Das TRUSPRAY Ventil ist ein Standardventil mit Kapillarrohr. Schon unter minimalem Einsatz von Treibgas steigt das Produkt an der Wand der Kapillare hoch.
 
 
Phase 2: Beginn der Aerosolbildung.Vom durchströmenden Treibgas werden kleine Tröpfchen aus der Formulierung gerissen und strömen als Aerosol weiter.
 
 
Phase 3: Durchströmen des Sprühkopfes.Im TRUSPRAY Sprühkopf befindet sich ein gebogenes Kapilarrohr. Weder eine (den Fluss hemmende) Wirbelkammer noch eine Zerstäuberdüse sind nötig. Die erzeugte Energie wird so komplett zur Aerosolbildung genutzt.
 
 
Phase 4: Freiwerden des Aerosols an der Austrittsöffnung.Die Aerosolteilchen verlassen den Sprühkopf und bilden den Sprühnebel. TRUSPRAY ermöglicht Flussraten von bis zu 1 gr./10 Sek. und mehr. So werden erstmals auch schwer zerstäubbare Substanzen optimal sprühbar.
 
 
oben